Schnelles Schichtdessert mit püretto Erdbeerpüree

Schichtdessert mit Erdbeeren

Schnelles Schichtdessert mit püretto Erdbeerpüree

Zutaten für 10 Portionen

750 g püretto pur Erdbeerpüree (1821000)

Evtl. etwas Honig oder Agavendicksaft

200 g Kekse z.B. Karamellkekse oder Butterkekse

125 g Butter

Skyrcreme:

  • 500 g Sahne
  • 500 g Skyr
  • 100 g Puderzucker oder Agavendicksaft
  • Vanillezucker

Garnitur:

  • 100 g weiße Schokolade, gehackt
  • Frische Erdbeeren
  • Etwas Minze

Zubereitung

  1. püretto Erdbeerpüree auftauen und nach Geschmack mit etwas Honig oder Agavendicksaft süßen. Wer das Erdbeerpüree lieber etwas dicklicher in der Konsistenz mag, kann das Püree kurz aufkochen und mit Stärke oder Agar Agar etwas andicken.
  2. Für den Keksboden die Kekse fein zerbröseln. Die Butter im Topf zergehen lassen. Die Keksbrösel dazugeben und mit der Butter kurz anrösten. Anschließend im Topf abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit für die Skyrcreme die Sahne steif schlagen. Skyr mit Puderzucker und Vanillezucker in einer Schüssel verrühren und die geschlagene Sahne mit einem Löffel unterheben.
  4. Die Keksbrösel auf die Dessertgläser verteilen und danach die Skyrcreme in die Gläser füllen. Das Erdbeerpüree darüber geben und für eine halbe Stunde kalt stellen.
  5. Vor dem Servieren die Gläser mit weißer Schokolade, frischen Erdbeeren und etwas Minze dekorieren.

Tipp:

Probieren Sie alternativ zum Erdbeerpüree die anderen püretto Fruchtpürees aus. Alle sind feinst püriert und ungezuckert. Je nach Sorte des püretto Fruchtpürees kann die benötigte Menge an Süßungsmitteln variieren.

Nährwerte