Ein Brunnen für Afrika

Wenn wir sauberes Wasser möchten, gehen wir ein paar Meter bis zum nächsten Wasserhahn, den wir nur aufdrehen müssen, schon fließt das klare saubere Wasser aus dem Hahn.

In vielen Regionen Afrikas müssen Menschen viele Kilometer laufen, bis sie die nächste Wasserstelle oder einen Fluss erreichen. Die dort aufgefüllten schweren Kanister müssen von den Frauen und Kindern den langen Weg zurück getragen werden, wobei das Wasser oftmals sogar dreckig und mit krankmachenden Keimen belastet ist.

Wie schaffen wir es, wenigstens ein paar Menschen zu unterstützen und Ihren Alltag zu erleichtern? – Aus einem Gedanken wurde eine Idee und aus einer Idee wurde Wirklichkeit. 

Letztes Jahr wurde mit unserer Spende in Zusammenarbeit mit der Global Aid Network gGmbH (GAIN) (https://www.gain-germany.org/projektlaender/brunnen-fuer-afrika/ ) im Dorf Ablame in Togo ein Brunnen gebaut und fertiggestellt.

Durch den Brunnen mit einer Tiefe von 80 m hat das Dorf nun jederzeit Zugang zu frischem und sauberem Wasser. Damit das auch in Zukunft so bleibt, wurden einige Dorfbewohner ausgewählt und im Umgang mit der Technik und der Instandhaltung geschult.  Durch das saubere Wasser und den zusätzlichen Schulungen zur Hygiene sind die Dorfbewohner heute nicht mehr so häufig krank.

 

Ein voller Erfolg! Vielen Dank an GAIN für Ihr starkes Engagement, die Welt jeden Tag ein kleines bisschen besser zu machen.